Fachgespräch im Hamburger Rathaus

Dienstag, 14.01.2013, 17:30 Uhr
Fachgespräch zu den Themen Sexarbeit und Menschenhandel

Die Grüne Bürgerschaftsfraktion greift die aktuelle Debatte zum Thema Prostitution auf und lädt hierzu zu einem Fachgespräch ein. Die Gäste:

Maria von Welser, Journalistin und Unterzeichnerin des EMMA-Appells
Katharina Meiser von KOOFRA e. v.
Gudrun Greb von ragazza. e.V.
Undine de Rivière, Pressesprecherin des Berufsverbandes erotische und sexuelle Dienstleistungen
Jörg Blicke vom Landeskriminalamt.
Moderation: Die frauenpolitische Sprecherin der Grünen Bürgerschaftsfraktion, Stefanie v. Berg und die innenpolitische Sprecherin, Antje Möller

Ort: Rathaus, Raum A
Anmeldung erbeten unter nicole.baumgarten@gruene-fraktion-hamburg.de

Veranstaltungsrückblick auf der Website der Hamburger Grünen

6 Kommentare:

  1. Wird es denn eine Fernsehübertragung geben?

  2. Oder einen Bericht aus erster Hand? 😉

  3. Eine Aufzeichung gibt es leider nicht, aber vielleicht Presseberichte, es waren jedenfalls Vertreter mehrerer Zeitungen da.

    Mein persönliches Highlight: Die Aussage von Jörg Blicke (LKA), dass er auf Sperrgebeite und Kontaktverbotsverordnung auch gut verzichten könne, da das seine Arbeit genauso erschwere wie die der Beratungsstellen.

    Überhaupt herrschte in den vielen Punkten Einigkeit – was wohl auch daran lag, dass Maria von Welser als Unterzeichnerin des Emma-Appells leider kurzfristig abgesagt hatte. Der Rest war dafür, Gewalt und Ausbeutung zu bekämpfen und selbstbestimmt arbeitende Sexarbeiterinnen in Ruhe zu lassen, nur über das Ausmaß von Zwang in der Sexarbeit (und das daraus resultierede sinnvolle Maß an polizeilichen Kontrollen in der Branche) waren sich vor allem Herr Blicke und ich nicht ganz so einig.

  4. Vielen Dank für diese Zusammenfassung! 🙂

  5. Auf der website der Hamburger Grünen findet sich ein Bericht zu dieser Veranstaltung:

    https://www.gruene-fraktion-hamburg.de/blog/16-01-2014/veranstaltungsrueckblick-sexarbeit-hamburg

    G.

Schreibe einen Kommentar zu G. Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.