Warum es uns alle betrifft …

… auch diejenigen, die weder Sexarbeit anbieten noch nachfragen. Die Kampagne gegen Prostitution als Einfallstor staatlicher Überwachung und Kontrolle. Ein Kommentar von Sabine Schiffer (Institut für Medienverantwortung).

Weiterlesen

ARD Panorama: Die verlogene Kampagne gegen die Prostituierten

In einer großen Kampagne kämpft Alice Schwarzer derzeit für die Abschaffung der Prostitution, im Verbund mit zahlreichen konservativen Politikern wie dem CSU-Bundestagsabgeordneten Hans-Peter Uhl. Ihr Hauptargument: Nahezu alle Frauen, die sich prostituieren, täten dies unter massivem Druck und unter menschenunwürdigen Bedingungen. Kurzum: 90 Prozent der Frauen seien Zwangsprostituierte. Insofern sei…

Weiterlesen

Das habe ich mir ja ganz anders vorgestellt!

Eine Infotainment-Doppelveranstaltung Datum: Montag, 9. Dezember 2013 Beginn: 18:00 Uhr und 21:30 Uhr Ort: Humboldt-Saal, Urania Berlin Felicitas Schirow, die Betreiberin des legendären Café Pssst in Berlin und maßgebliche Initiatorin des ProstG 2002, hat sie in Windeseile als Antwort auf die Veranstaltung von Alice Schwarzer am 14. November organisiert –…

Weiterlesen

Ein paar Fakten zwischendurch …

Die Übersetzung eines Artikels zu einer vergleichenden Studie zur Prostitutionsgesetzgebung in den Niederlanden und Österreich: Bei unseren Nachbarn läuft nämlich genau derselbe Blödsinn ab wie hier. UMFANG ZWANGSPROSTITUTION ARG üBERSCHÄTZT Es wird in den Medien regelmäßig suggeriert, Prostituierte in den Niederlanden würden mehrheitlich unter Zwang arbeiten. Vertieft man sich jedoch…

Weiterlesen

Freier-Seminar der DAH

Ein Tipp für diejenigen unter euch, die unsere Dienste in Anspruch nehmen und sich (oder mich) fragen, wie sich einbringen können: Konzepttreffen Prävention für Kunden in der Prostitution vom 13. – 15. 12. 2013 in Berlin Freier, die Kunden von Prostituierten, geraten immer dann in den Fokus der Kritik, wenn…

Weiterlesen